3. Klasse

Comments: No Comments

Für die Kinder in diesem Alter beginnt die Welt sich zu polarisieren, und es entwickelt sich eine starke Wahrnehmung dieser Polarisierung. Das Schulprogramm wird dementsprechend um zwei Hauptpole herum erstellt. Einerseits sind das die in Fabeln dargestellten Tiere, andererseits – Legenden und Sagen über die Heiligen. Während die Fabeln die verderbten (lasterhaften) Eigenschaften von Menschen hervorheben, treten die Heiligen als Vorbilder auf und verändern die Welt wesentlich.
Parallel dazu, verbessern die Kinder ihre Schreib- und Lesefähigkeiten und beginnen sich in die Spracheinzelheiten zu vertiefen.
Das Leitmotiv der Formenepoche sind die Symmetriegesetze. Im Mathematikunterricht wird die Arbeit mit den vier Rechnungsarten fortgesetzt, in rhythmischen Bewegungen werden das Einmaleins und die Zahlenreihen geübt.

2

September 2017
M D M D F S S
« Mai    
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930