Die Batik im “Stimmungszimmer”

Published on: 21.10.2017
Categories: Uncategorized
Tags: No Tags
Comments: No Comments

Am 12. Oktober besuchten vier Lehrerinnen der Bildungsstätte „Aregnasan“ Gohar Toumasyan, Gayane Dashtoyan, Christina Balayan und Anahit Mkhchyan zusammen mit Armine Petrosyan, der Leiterin des Wohltätigkeitsverbandes „Der armenische Weihnachtsmann“ und Shahe Naccashian für die Gedenkfeier der armenischen Malerin  Savan Naccashian die Gemeinde Vasaschen in Tawusch, und zwar das Kulturzentrum „Stimmungszimmer“ in der staatlichen Schule, das auch den Namen der Malerin trägt.

22549562_10155093472076482_3025532709582409509_n

Es war schon der 3. Besuch „Argnasans“ in die Schule an der armenischen und azerbaijanischen Grenze. Es gab noch einen Grund. Im September dieses Jahres wurde die Schule seitens Azerbaijans gezielt erschossen.

Dieses mal wollten die Lehrerinnen „Aregnasans“ einen Unterricht über die Technik der Malerei auf dem Seidenstoff mit Schülern durchführen. Die 11.Klass bekam neulich eine Spende in höhe von 80.000 AMD (140 euro) von ihren Altersgenossen aus Norwegen. Die armenischen Schüler, die im Sommer die Schule an der Grenze besucht hatten, beschlossen damit alle Kosten für den Malerei Unterricht zu bedecken.

22519259_10155093463991482_6122649948102543382_n  22540226_10155093467916482_3901473861238523713_n22549551_10155093469316482_735575828689059752_n

Mit dieser Summe wurden Textilfarben, Seidenstoff und Holzrahmen gekauft. Für die Gedenkfeier von Sevan Naccashian wurde das „Stimmungszimmer“ erfrischt und geschmückt, wurden neue Laterne und Stoff gekauft, aus dem die Handarbeitslehrerin Nadezhda Nilus neue schöne Gardinen genäht hatte.

22489834_10155093459736482_5036116510753865092_n

Für die Gedenkfeier kam aus Kanada nach Armenien der Bruder von Sevan Naccashian Shahe Naccashian.

 

Fotos: Shahe Naccashian und Armine Petrosyan

Oktober 2017
M D M D F S S
« Sep   Nov »
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031