Der Anfang des Schuljahres 2017-2018 in der Bildungsstätte “Aregnasan”

Published on: 11.09.2017
Categories: Uncategorized
Comments: No Comments

21231260_1514438008576895_681634280280941431_n 21232019_1514438021910227_1720788646270490112_n 21151448_1514438025243560_6879657970109532189_n 21314796_1514438511910178_2600605700477124092_n 21232020_1514438791910150_203692029303795259_n 21230965_1514438788576817_3800170621364905487_n 21271216_1514438995243463_1638871469560783164_n 21191981_1514439048576791_5334923770650251146_n 21192600_1514438605243502_7145076165756988084_n 21270837_1514439241910105_4845534134957568885_n 21230811_1514439281910101_5364936723585946440_n 21151520_1514439221910107_7889707715597143439_n 21314869_1460172177373282_6208214620062145560_n 21271080_1460171790706654_228466909503748777_n 21191942_1460171624040004_4968684604020170772_n 21191879_1460171520706681_4869386434526616268_n

Eine neue Spende an die Waldorfschule Eriwan

Published on: 01.05.2017
Categories: Uncategorized
Comments: No Comments

da vinciVor einigen Tagen erhielt „Aregnasan” Bildungsstätte (Waldorfschule Eriwan) Acrylfarben und Pinsel als Spende von Da Vinci Künstlerpinselfabrik DEFET GmbH und KREUL Farbenpost – für die „Aregnasaner” ein sehr wertvolles Zubehör von großer praktischer Bedeutung.

Dank solchen Spenden wird es möglich die Schulgebühren ohne wesentliche Erhöhung aufrechtzuerhalten und Kinder aus nicht wohlhabenden Familien aufzunehmen.

Die Spende ermöglichte einer unsren Freunde, der Diplom-Restaurator Hajk G.Hovhannisjan. Haik ist zu Zeit in Bamberg, Deutschland wohnhaft, wo er 1993 eine Werkstatt für Konservierung und Restaurierung gegründet hat.


Danke für angenehme Überraschungen!

 

 

„Das Zentrum ist das Herz der Grenze, die Grenze – im Zentrum der Aufmerksamkeit“

Published on: 27.03.2017
Categories: Uncategorized
Comments: No Comments

Am 26. März fuhren die Schüler der 10. Klasse der Bildingsstätte „Aregnazan” in Begleitung ihrer Lehrer Samvel Martirossyan und Gajane Daschtojan in die Gemeinde Vazaschen in Tawusch, um an der Zeremonie der Eröffnung eines Kulturzentrums „Stimmungszimmer“ teilzunehmen.

17424984_10154538624366247_1195280255452276882_n 17499450_10154538624596247_4672222734845539466_n 17522683_10154538635006247_3358088335003768191_n

Das Projekt wurde durch die Malerin Sevan Naggaschyan initiiert. Nach ihrem frühzeitigen Tod wird dieses Projekt durch den Wohltätigkeitsverband „Der armenische Weihnachtsmann“ unter der geistlichen Leitung des Bischofs der Diözese Tawusch, Bagrat Galstyan und unter Mitwirkung von Sevan´s Familie und Künstlerfreunde ins Leben gerufen. Das Projekt wird durch die Stiftung „Awesome“ finanziert.
Das Projekt verfolgt ein Ziel, einen der Klassenräume der Vazaschen Schule in ein „Stimmungszimmer“ zu verwandeln, – einen Ort, wo Kinder malen und modellieren, an online und live Meisterschaftklassen teilnehmen, Filme über Kunst besichtigen und besprechen, aus Jerewan und anderen Städten und Dörfern eingereisten Künstlern werden treffen können.

Die erste Begegnung fand bereits am Tag der Eröffnung des „Stimmungszimmers“ statt. Zu Gast bei Vazaschen Schülern waren berühmte Maler, Animatoren und, was am wichtigsten war, die „Aregnasan” Schüler in Begleitung von Lehrern und Eltern.

10

„Das Zentrum ist das Herzen der Grenze, die Grenze im Zentrum der Aufmerksamkeit“ – lautet das Motto des Projekts.

page 2 of 15
November 2017
M D M D F S S
« Okt    
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930